Tanz Company Gervasi: Yp_Hend

Tanz Company Gervasi: Yp_Hend

Tanzperformance – 25 min


„Yp_Hend“ ist durch eine kraftvolle Körpersprache gekennzeichnet – abrupte, dynamische Bewegungen „verkörpern“ die unerfüllbare Sehnsucht, aus der eigenen Kontrolle ausbrechen zu können. Bei dem sich ständig wiederholenden Versuch, die eigenen körperlichen Grenzen zu überschreiten, wird die Tänzerin immer wieder mit einer externen/internen Kontrolle konfrontiert. Maximaler Körpereinsatz und pulsierende Rhythmen, vor dem Hintergrund einer in Form projizierter Körperschatten allgegenwärtigen Kontrollinstanz, spiegeln Zeit und Geist wider.

Die Tanz Company Gervasi befragt die Strukturen von Hip Hop und House. Schritt für Schritt entsteht ein Vokabular von Bewegungen, das die Traditionen des Street Dance erweitert und gleichzeitg mit ihnen spielt. Allmählich ergibt sich ein Dialog zwischen der Tanzsprache der Company und dem Material des Hip Hops, der einen Reichtum an sozialen Gesten freisetzt.


Tanz: Cat Jimenez (PHL/AT)

Künstlerische Leitung, Choreographie: Elio Gervasi

Lichtdesign: Markus Schwarz


Cat Jimenez (Paz Katrina Jimenez), PHL/AT,  absolvierte Ausbildungen in House, HipHop, Contemporary, Feldenkrais, Alexander Technique, Partnering und Contact Improvisation. Sie absolvierte zahlreiche Trainings, Workshops in Europa, Asien und in den USA. Sie gewann zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Sie erhält das Stadttänzer-Stipendium der Stadt Klagenfurt 2017. Sie arbeitete u.a mit Performance und Theaterkollektiven zusammen: Hungry Sharks, Theater Foxfire, Cie Two In One. Seit 2016 arbeitet sie mit Tanz Company Gervasi zusammen.

Elio Gervasi gründete die Tanz Company Gervasi 1987 in Wien und arbeitete seither mit etwa 300 internationalen PerformerInnen zusammen. Koproduktionen und Kooperationen u.a mit ImPulsTanz Festival und Tanzquartier Wien. Elio Gervasi erhielt zahlreiche Auszeichnungen der Kunstsektion des Bundeskanzleramtes, u. a. den Österreichischen Tanzproduktionspreis 2003.

www.gervasi.at

ZUR PROGRAMMÜBERSICHT

25.05.2017 // Lentos Kunstmuseum

um 18:00 Uhr

Tickets

Foto: Elio Gervasi