logo

Apr
15
Tanz und Theater – Symposium
RedSapata Tanzfabrik
Apr
20
editta braun company: LoSt
TRIBÜNE LINZ Theater am Südbahnhofmarkt
Apr
23
Apr
26
Apr
27
Masterclass: K-POP
Musiktheater Linz
Apr
27
Warm Up for All: Wake Up Flow
RedSapata Tanzfabrik
Apr
27
Apr
27
Workshop: BodyParkour
RedSapata Tanzfabrik
Apr
27
Masterclass: Musical Jazz
Musiktheater Linz
Apr
27
Workshop: Contemporary
RedSapata Tanzfabrik
Apr
27
Workshop: K-POP
RedSapata Tanzfabrik
Apr
27
Workshop: Flamenco
RedSapata Tanzfabrik
Apr
29
Choreo Lab #2: Iris Heitzinger
RedSapata Tanzfabrik
Apr
29
E.DANNA: It’s only my world my life
Ars Electronica Center – Deep Space
Apr
29
Roland Dandó, Nikola Majtánová: „Bitter Desire“
Ars Electronica Center – Deep Space
Apr
29
Yoh Morishita: Back to Back
Ars Electronica Center – Deep Space

SOZO visions in motion DANCE Company: CPAP

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

SOZO visions in motion DANCE Company: CPAP

Mai 2 @ 6:00 pm

SOZO visions in motion DANCE Company: CPAP – Collision Prevention Assist Plus – Personality Crash Laboratory

Tanz / Performance – 50 min – ÖSTERREICH PREMIERE


Wir setzen uns auseinander mit dem Phänomen „Persönlichkeit“. Dieser  schrulligen „Wundertüte“ von Merkmalen, Tics, Reaktionen und Überzeugungen, die eine Person auf sich selbst projiziert und damit von anderen unterscheidet: Es ist die „wilde Karte“ unsere Gesellschaft. Während die meisten Stressfaktoren, denen wir im Alltag begegnen, geplant, delegiert, vermieden oder zumindest erstattet werden können, bleiben die Persönlichkeiten der Mitmenschen die unkontrollierte Variable. Suchen wir „Waffenstillstand“ für einen Persönlichkeitszusammenstoß?

Nein, aber wir fantasieren über eine „COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS“, ein vorausschauendes Persönlichkeitsassistenzsystem für den Umgang  miteinander. Dadurch kann PERSONALITY COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS (Kurz PCPAP) die Gefahr von Persönlichkeitszusammenstößen minimieren bzw. deren Schwere deutlich verringern.

Wir spinnen und kreieren, träumen und forschen obwohl es alles Quatsch ist. Ein Crash
Labor während der Produktionsphase aufzubauen, ermöglicht uns, Experimente durchzuführen. Das Lächerliche führt uns zum Kern der Sache mit den Persönlichkeiten, die uns täglich treffen und betreffen.

DIE Bewegungssprache der Performance generiert sich aus dem Zeitgenössischen Tanz und Quan Dao Kung Fu. In der Produktionsphase findet eine Bewegungserkundung statt durch den Einsatz der 7 Bewegungselemente aus den Quan Dao Kung-Fu und Tai-Chi Traditionen. Sie beschreiben energetische Ebenen und ihre Beziehung zueinander, je nachdem, wie sie aufeinandertreffen. In unserer Erkundung werden wir den 7 Elementen als neue Sprache begegnen. Bis wir zu einem freien, riskanten Umgang im Dialog zueinander finden. Wir kreieren und entwickeln unsere „PERSONALITY COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS“. Mit Präzision und etwas Humor wollen wir unser Produkt den ZuschauerInnen vorstellen.


Konzept und Choreografie/Regie: Deborah Smith-Wicke
Konzept, Composition and Performance: Sini Mantere, Dhimas Satwiko
Statist: Aura Antikainen, Jakob Roy
Texte: Sini Mantere, Dhimas Satwiko, Deborah Smith-Wicke, Daz Disley
Musikbearbeitung und Textaufnahmen: Daz Disley
Kostüme: Kerstin Neunes
Technische Assistenz Ton und Licht: Iria Areneas
Bühnendesign Assistenz und Requisiten: Michael Wicke
Fotografie: Karl-Heinz Mierke
Grafik Design: Walter Breidenbach


Sini Alisa Rautjoki —Tänzerin, Sozialpädagogin, Assistentin Exraordinaire
Hat ihre Tanzausbildung in SOZO visions in Motion Kassel (2013-2016) absolviert. Davor studierte sie Sozialpädagogik, Tanztherapie und Zeitgenössischer Tanz und tanzte für verschiedene Projekte in Finnland. Seit 2014 arbeitete sie als Tänzerin in der Tanzkompanie von Deborah Smith-Wicke z.B. bei der „Performance Karlskirche“, „Minimal Dance“, und „THRESHOLD“. Außerdem engagiert das Staatstheater Kassel sie als Statistin und Tänzerin seit 2014 für verschiedene Produktion. Sie trainiert seit vier Jahre Quan Dao Kung Fu.

Dhimas Aryo Satwiko — Tänzer, physisches Theater-schauspieler, Kampfkünstler
Im Sommer 2017 hat Dhimas seine Tanzausbildung in SOZO visions in motion  absolviert. Seit 2010 spielte er schon auf verschiedenen Bühnen in Jakarta, Singapur, Nürnberg und Kassel. Seit 2015 tanzt er unter der Leitung von Deborah Smith-Wicke: „Minimal Dance“ und „TRESHOLD“ Zudem hat er im Staatstheater Kassel Opernhaus als Tänzer und Dance Captain gearbeitet. Mit sieben Jahren begann er mit verschiedenen Kampfkünste an und in den letzten 3 Jahren trainierte er Quan Dao Kung-Fu in Kassel und befindet sich in der Lehrer-Ausbildung. Aktuelle Produktionen sind „West Side Story“ und „Lucio Silla“

Deborah Smith-Wicke – Visionärin, Entrepreneurin, Spacemaker und Kriegerin
Hat ihre tänzerische Ausbildung sowie ein pädagogisches Diplom an der Royal Ballett School in London absolviert. Sie tanzte in Opernhäusern (u.a. Nordhausen, Nürnberg, München, Kassel, Braunschweig und Konstanz) und arbeitet heute auch freischaffend als Tänzerin, Choreografin und Lehrerin in Deutschland und im Ausland. In 2007 hat sie „SOZO visions in motion“ gegründet; eine professionelle staatlich anerkannte Berufsfachschule für zeitgenössische Bühnentanz in Kassel und in 2010 eine Tanztheater Kompanie. Sie hat mit ihrem Mann Michael Wicke die HALLE 2 aufgebaut, ein Tanzhaus in Kassel für Training, Proben und Performance. Quan Dao Kung fu inspiriert und beeinflusst ihre Arbeit. In 2012 und 2015 hat sie den Kulturförderpreis der Stadt Kassel gewonnen. Sie lehrt an der Anton Bruckner Universität in Linz Zeitgenössischen Tanz und Bewegungsrecherche in den BA und MA Programme.


https://www.sozo-vim.de/index.php/de/

Do 02.05.2019 // Lentos Kunstmuseum

um 18:00 Uhr

Tickets

Details

Datum:
Mai 2
Zeit:
6:00 pm
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Lentos Kunstmuseum
Ernst-Koref-Promenade 1
Linz, 4020 Austria
+ Google Karte
Website:
http://www.lentos.at/html/de/index.aspx