logo

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Dagmar Dachauer – Wunderbare Jahre

Dagmar Dachauer: Wunderbare Jahre

Performance (AT)


 

Wunderbare Jahre, das erste Solo Dagmar Dachauers, rückt die Musik von Johann Strauß in einen zeitgenössischen (Tanz-) Kontext und lehnt sich an die Epoche des Wiener Kongresses (1814/15) und des Biedermeiers an. Dagmar Dachauers Ziel ist es, die Musik zu “interviewen” und damit die politische Natur und Legitimität ihres Körpers mit den historischen Elementen, deren Erinnerungen und Echos zu verbinden.

Anhand der national-identitätsstiftenden Komponente der hoch kommerzialisierten Strauß-Musik, setzt sich das Stück mit der strittigen Qualität von Nationalstolz und seiner Verbindung zum Romantischen, Pompösen, Patriarchischen, des Heroischen und Bürgerlichen auseinander.

Wunderbare Jahre ist eine zeitgenössische (und persönliche) Reflexion jener Musik, die bis heute eine ausnehmend virulente und zeitlose Versuchung zum Tanz darstellt.

40min


Dagmar Dachauer, in Linz, geboren, arbeitet als freischaffende Tänzerin, Choreografin und Tanzlehrende. Ihre Ausbildung erhielt sie an der Amsterdamse Hogeschool voor de Kunsten/MTD (BA), in P.A.R.T.S. (Performing Arts Research and Training Studios) in Brüssel, wie auch an der DOCH (Tanz- und Zirkusuniversität) in Stockholm. 2014 wurde ihr Tanzfilm „Treeo“ mit dem DIORAPHTE Encouragement Award des Cinedans Festivals Amsterdam in der Sparte Debüts ausgezeichnet. Von 2009 bis 2012 war Dagmar in der organisatorischen und künstlerischen Leitung des Festivals SPIEL in Andorf tätig. 2015 co-kuratierte sie das erste Secret Hotel Landscape Dialogues Summer Lab in Mols/Dänemark. Dagmar war Artist in Residence bei kulturRaum Klagenfurt und erste Stadttänzerin Klagenfurts. Weiters erhielt sie vom Bundeskanzleramt Österreich das Startstipendium 2015.


Choreografie und Tanz: Dagmar Dachauer
Dramaturgische Begleitung: Ingrid Türk-Chlapek, Andreja Kopač
Sound Design: Kilian Immervoll
Licht Design: Janko Oven
Produzent​innen: Katja Somrak​ und Dagmar Dachauer​
Ko-Produktion: umfug und Plesni Teater Ljubljana
Fotos: Andi Bancic
Mit Unterstützung von
kulturRaum Klagenfurt, Tanzetage Klagenfurt, Summer Studios Brussels, Mediteranski plesni centar Svetvinčenat / Mediterranean Dance Centre (San Vincenti, Croatia)
Danke an Zoltan Imely

ZUR PROGRAMMÜBERSICHT

15.10.2015 Auditorium Lentos Kunstmuseum

ab 19:00

TICKETINFO